- Bildquelle: ProSieben/SAT.1 © ProSieben/SAT.1

Bei den Blind Auditions von "The Voice of Germany" treten einige Talente mit ganz besonderen Stimmen auf. Eines von ihnen ist Ayham Fayad.

Der 20-Jährige kann einen Vierer-Buzzer verbuchen und hat die Qual der Wahl.

Neben seinem musikalischen Talent teilt er mit dem Publikum seine ergreifende Geschichte.

Im Clip: Ayham Fayad singt "Lovin' You"

+++ Update 30. September 2022 +++ 

Emotionales Battle von Ayham und Jay 

Eine Performance, die Coachin Stefanie zu Tränen rührt: Talent Ayham Fayad steht zusammen mit Jay Jeker auf der Bühne von "The Voice of Germany". Die Silbermond Frontfrau hat den beiden einen Song mit einer starken Message ausgesucht: "Sign Of The Times" von Harry Styles. Beim Training fällt es den beiden jungen Talenten schwer, die Message rüberzubringen. Auf der Bühne jedoch performen sie den Song und rühren damit ihre Coachin zu Tränen. Nach ihrem Auftritt fallen Ayham und Jay einander in die Arme und Tränen der Erleichterung kullern ihnen über die Wangen. "Ich bin von der Art und Weise, wie ihr zusammengeschmolzen seid in diesen paar Minuten, einfach mitgenommen worden", kommentiert auch Peter Maffay überwältigt. Doch für wen entscheidet sich Stefanie? Gerührt verkündet sie, die Reise mit Ayham fortzusetzen.  

+++ 

Die Musik bedeutet Ayham Fayad viel. Sie hat ihm dabei geholfen, sich in Deutschland einzuleben, und ermöglicht es ihm, sich auszudrücken, wie das Talent bei "The Voice of Germany" 2022 verrät.

Vom Schulchor auf die "The Voice"-Bühne

Bühnenerfahrung konnte Ayham, der vor Kurzem sein Abitur machte, bereits im Schulchor sammeln, wo er als Leadsänger auftrat. Nun ruft die große Bühne nach ihm und er wagt sich zu "The Voice".

Vierer-Buzzer für Ayham Fayad

Eine gute Entscheidung, wie sich zeigt, denn Ayham flasht alle Coaches und streicht einen Vierer-Buzzer ein! Schon bei den ersten Tönen lächeln die vier Musiker:innen versonnen und drehen sich schnell um. Auch wenn Peter Maffay anfangs noch zögert.

Die Tränen kullern

Nachdem Ayham die letzten Töne gesungen hat, brechen die Emotionen aus ihm hervor. Er weint und muss sich umdrehen. Stefanie Kloß läuft kurzerhand auf die Bühne, um ihn zu drücken und zu beruhigen.

Peter Maffay: "Was ist dein Ziel?"

Jetzt wollen die Coaches mehr über das Talent wissen. Was sein Ziel sei, will Peter von dem 20-Jährigen wissen. Ayham offenbart, dass er durch die Musik seine Herkunft thematisieren will. Er sieht sich selbst als Teil einer Minderheit. Zudem möchte er, dass sich andere mit seinen Songs identifizieren können.

"Ich habe so viele unmenschliche Dinge gesehen"

Vor seinem Auftritt erzählt Ayham von seiner Vergangenheit: "Ich war neun Jahre alt, als der Krieg in Syrien ausbrach, und ich habe alles miterlebt." Sein Haus wurde bombardiert, als er und seine Familie drin waren. Schließlich floh sein Vater nach Deutschland, die Familie kam zwei Jahre später nach. "Ich habe so viele unmenschliche Sachen gesehen", so Ayham.

Ein perfektes Leben in Deutschland

Doch sein Leben in Deutschland ist "einfach perfekt". Er würde nichts daran ändern und ist sehr glücklich, hier zu sein. Mit seinem Vierer-Buzzer bei "The Voice" hat er einen weiteren wertvollen Erfolg erreicht - nun gilt es, sich für ein Team zu entscheiden. Immerhin hat Ayham die freie Auswahl.

Wunderschön und einzigartig - schon jetzt ein Rockstar

"Du hast den Rockstar-Look, den Style", schwärmt Rea Garvey. Auch Stefanie ist hin und weg von seinem Talent. Bei seinen hohen Tönen hat sie sich "den schönsten Phönix vorgestellt, der so wunderschön bunt ist", so die Silbermond-Frontfrau. Sie ergänzt: "Und ich bin mit dir mitgeflogen, du hast mich mitgenommen. Du bist keine Minderheit, sondern du bist einzigartig wie jeder Mensch. Du bist einzigartig in dieser Show."

Magic in Team Stefanie

Nachdem alle Coaches für ihr Team plädiert haben, muss sich Ayham entscheiden. Er wählt Stefanie als Coachin und freut sich über die Möglichkeit, sich ihr anzuschließen. "Stefanie und ich werden einfach Magic machen, wenn wir zusammenarbeiten", ist sich der 20-Jährige sicher und auch die Sängerin ist mega happy über den Neuzugang.

Mark Forster ist der Überzeugung, dass Ayham noch nicht alles gezeigt hat - was hat das Talent noch in petto? Das siehst du bei "The Voice of Germany" - jeden Donnerstag auf ProSieben und jeden Freitag in SAT.1 sowie an beiden Tagen auf Joyn, jeweils ab 20:15 Uhr.

Das könnte dich auch interessieren:

 

News

Original Format von ITV Studios Netherlands Content B.V.  

itv Logo

 Lizenziert von ITV Studios Global Entertainment B.V.