- Bildquelle: ProSieben/SAT.1 © ProSieben/SAT.1

In der letzten Folge der "The Voice: Comeback Stage by SEAT" muss sich Nico Santos am Donnerstag, den 31. November, entscheiden: Wird er Celine Abeling, Philipp Fixmer oder einen der Sing-Off-Nachrücker mit in die Liveshows nehmen?

Letzte Chance für Celine Abeling 

Kein Buzzer in den Blind Auditions und dennoch ein Platz im Halbfinale? Der 22-jährigen Celine Abeling könnte den Sprung schaffen. Nachdem sich in ihrer Blind Audition kein Coach für sie umdrehte, pickte Nico Santos sie für sein Online-Team heraus. Dort verteidigt Celine Woche für Woche ihren Platz gegen weitere ausgeschiedene Talente, denen Online-Coach Nico Santos eine zweite Chance bot. 

"The Voice of Germany" 2019: Wen schicken Rea und Sido weiter? 

Überzeugt Celine auch im letzten Duell mit den Sing-Off-Nachrückern und Battle-Pick Philipp Fixmer, könnte sie zu den zwei Talenten aus Team Nico gehören, die im Halbfinale auf die große "The Voice of Germany"-Bühne zurückkehren. Dort kämpfen sie live in SAT.1 gegen die jeweils zwei besten Talente der Coaches Alice Merton, Rea Garvey, Sido und Mark Forster um den Titel "The Voice of Germany 2019". Bevor die Entscheidung fällt, wer für Team Nico ins Halbfinale zieht, müssen erst einmal Sido und Rea Garvey entscheiden, mit welchen zwei Talenten sie in den Liveshows antreten.

  • Donnerstags gibt es eine neue Episode um 20:15 Uhr auf ProSieben
  • Jeden Sonntag gibt es eine neue Folge von "The Voice of Germany" um 20:15 Uhr in SAT.1
  • Auf TheVoiceofGermany.de könnt ihr euch alle ganzen FolgenTeams, Talente und Videos noch einmal anschauen. Zudem gibt es hier auch immer exklusive Backstage-Infos.

Das könnte dich auch interessieren: 

Original Format von Talpa Content B.V. 

Talpa Logo

Lizenziert von Talpa Distribution B.V.