- Bildquelle: ProSieben / SAT.1 / Richard Hübner © ProSieben / SAT.1 / Richard Hübner

Samu Haber und Rea Garvey sind ein eingespieltes Team bei "The Voice of Germany" 2020. Die beiden Brüder im Herzen kann nicht mal die Quarantäne so wirklich trennen, in die sich der finnische Sänger nach einem positiven Testergebnis begeben musste. Immerhin geht es um die letzten Plätze im Halbfinale! Aber damit Samu alle Auftritte mitverfolgen und mitentscheiden kann, muss eine technische Lösung her.

Beim Coaching war er noch dabei

Zwei Wochen bevor Samu auf den Erreger getestet wurde und ein positives Ergebnis erhielt, standen die Coachings mit Gast-Coach David Guetta an. An diesem konnte der Finne wie gewohnt teilnehmen und seinen Talenten gemeinsam mit Rea mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Angstmoment bei "The Voice"

Doch als es um die Aufzeichnung der Sing-Offs in Team Samu und Rea ging, ereilte das Team eine Nachricht, die zu einer Ausnahme-Situation führt: Samu wurde positiv auf das Corona-Virus getestet und muss in Quarantäne. "Heute ist etwas passiert, wovor wir alle ein bisschen Angst hatten: Einer von uns hat Corona", berichtet Rea. Doch schnell gibt er Entwarnung: "Samu wird dabei sein."

Exklusiv vorab im Clip: Lorena Daum singt "Weak"

Samu Haber ist per Live-Schalte dabei

Dem finnischen Sänger geht es in der Quarantäne gut und er verfolgt per Live-Schalte die Auftritte der Talente mit. So kann er gemeinsam mit seinem Coach-Partner Rea die Entscheidungen fällen, welche Sängerinnen und Sänger auf einem begehrten Hot-Seats landen – und am Ende in den Live-Shows.

Die Sing-Offs sind vorbei 

Die A-Capella-Band ONAIR schied knapp vor dem Halbfinale aus. Sie mussten ihren Hot-Seat im letzten Moment räumen und somit stehen die beiden Halbfinalisten in Team Mark Forster fest.

Sion Jung kam knapp durch Nico Santos in den Blind Auditions weiter. Auch in den Battles stand er kurz vor dem Aus, wurde aber von Coach Mark durch einen Steal-Deal gerettet und mit in die Sing-Offs genommen. Nachdem Sion lange zittern musste, steht nun fest: Sion singt in den Live-Shows.

Tosari Udayana war in den Blind Auditions ein Einer-Buzzer. Nur Mark drehte sich für das Talent um. Doch er steigerte sich von Auftritt zu Auftritt, nun wird Tosari seine Stimme nun im Halbfinale zeigen.

Esther Nkongo schlittert knapp am Halbfinale vorbei. Nachdem sie Sean Koch ablöste und seinen Hot-Seat übernahm, konnte sie sich doch kein Ticket in die Live-Shows ersingen. Mit Tränen verabschiedet sich Esther von "The Voice".

Paula Dalla Corte ist eine der beiden Halbfinalisten in Team Samu und Rea. Mit ihrer besonderen Stimme sorgte sie für Neid bei den anderen Coaches und erhielt phänomenales Feedback. Auch Gast-Coach David Guetta ist begeistert von Paula.

AllStar Matthias Nebel ist Perfektionist – das merkt man auch seinem Auftritt an. Die anderen Coaches sind sich nicht sicher, ob er bereit für das Halbfinale ist, doch Samu und Rea sind überzeugt: Matthias soll in den Live-Shows singen

Alle Halbfinalisten findest du hier auf einen Blick 

"The Voice of Germany" 2020 auf in SAT.1 und auf Joyn

  • Jeden Sonntag in SAT.1.
  • Alle Folgen starten um 20:15 Uhr und sind auch online über Joyn abrufbar.
  • Hast du eine Folge verpasst, kannst du sie auf TheVoice.de oder auf Joyn nachträglich anschauen.
  • Auf TheVoice.de findest du zudem Videos zu allen Auftritten, alle Clips zu "The Voice: Comeback Stage by SEAT", lustige Coach-Momente, Interviews mit den Coaches sowie Infos zu ihnen und den Talenten.

News

Original Format von ITV Studios Netherlands Content B.V.  

itv Logo

 Lizenziert von ITV Studios Global Entertainment B.V.