- Bildquelle: ProSieben / SAT.1 / Richard Hübner © ProSieben / SAT.1 / Richard Hübner

Über Allstar Juan Geck

  • AllStar Juan Genk war bereits 2017 bei der 7. Staffel von "The Voice of Germany" dabei und kam bis in die Sing-Offs.
  • In den jetzigen Blind Auditions holte Juan einen Vierer-Buzzer. Er entschied sich, Yvonne eine zweite Chance zu geben und sicherte sich somit einen Platz in Team Yvonne und Stefanie.
  • Juan trifft in seinem Battle auf einen weiteren AllStar – Keye Katcher – und sagt dazu: "Keye als Battle-Partner ist eine sehr, sehr große Hausnummer."
  • Alle Infos zu den Battles bei "The Voice" 2020 findest du hier im Überblick.

"Freedom": Der Kampf gegen Diskriminierung von Juan und Keye 

Die beiden Battle-Gegner Juan Geck und Keye Katcher freuen sich auf die Herausforderung und sind gespannt, was sich die Coaches für sie überlegt haben. Eine Nachricht von Yvonne Catterfeld bringt Klarheit: Sie sollen "Freedom" von Beyoncé performen. Doch für die beiden Talente ist es nicht nur irgendein Lied: Freedom ist ein sehr politischer Song und gilt als Protest-Hymne der Black-Lives-Matter-Bewegung. In dem Hit geht es um ein Gefühl von Freiheit und darum, sich von seinen Fesseln zu befreien und Diskriminierung keine Chance zu geben. 

Die Talents sind begeistert. Keye äußert sich zur Songauswahl: "Es passt wie die Faust auf's Auge. Es ist nicht nur der Song, nicht nur stimmlich, nicht nur menschlich, sondern eben auch die Story, die wir gemeinsam teilen und die Sichtbarkeit, die wir zeigen möchten." Denn beide Talente sind in ihrer Vergangenheit aufgrund ihrer Sexualtität immer wieder Diskriminierung begegnet. Juan erzählt von seinen Erfahrungen: "Ich wurde durchgehend damit gemobbt in der Schule." Er versuchte sich daher anzupassen.

Doch damit ist nun Schluss: Beide Talente möchten sich auf der "The Voice"-Bühne so zeigen, wie sie sind und mit dem Song "Freedom" ein Zeichen gegen Diskriminierung setzen. Juan sagt dazu: "Die Leute lieben einen ja dafür, wenn man nicht so tut, als wäre man wer anders und das ist authentisch."

Das Battle der AllStars: Juan vs. Keye

Auch die Coaches Yvonne und Stefanie sind überzeugt von ihren AllStar-Talenten. "Es gab eine Frage, die wir uns bei euch nie stellen mussten – kriegen die das hin, wird das was, können die das?", lobt Stefanie Kloß. Mit ihrer Performance in den Battles können die Musiker aber auch alle anderen mit ihrer Leistung begeistern. Besonders aber die Coaches sind überwältigt von der Leistung der beiden Talente. Dass Team Yvonne und Stefanie gleich zwei AllStars gemeinsam in den Ring schickt, ist für Coach Mark Forster unverständlich: "Es ist extrem verschwenderisch von Yvonne und Stefanie, euch in ein Battle zu packen."

Was folgt, ist eine Entscheidung, die für Yvonne und Stefanie schwieriger nicht sein könnte. "Es gibt kein besser oder schlechter bei euch", so Stefanie. Doch schlussendlich müssen die beiden Coaches eine Wahl treffen. Die beiden Frauen gehen mit Juan in die Sing-Offs.

Clip: Juan und Keye singen "Freedom"

Yvonne und Stefanie bettelnd auf den Knien

Vor der Entscheidung sagt Stefanie zu Keye: "Du gehst das Risiko ein, du forderst die Leute heraus, zu sagen – Like it or not – aber das machst du mit 100 Prozent Überzeugung und das ist es auch, was dich so besonders als Künstler macht und für mich total sympathisch." Doch trotz des Lobs entscheiden sich die Coaches gegen ihn. 

Wie schwer Yvonne und Stefanie die Entscheidung gefallen ist, zeigt sich kurz darauf. Die beiden Frauen fallen vor ihren Coaching-Kollegen auf die Knie und betteln um einen Steal-Deal. Doch leider bleiben ihre Bemühungen erfolglos, denn keiner buzzert für Keye. Die Coaches und auch das Talent zeigen sich enttäuscht, müssen die Entscheidung aber akzeptieren. Doch einen Coach haben alle vergessen – und zwar Online-Coach Michael Schulte.

Steal-Deal: Keye Katcher wird Talent der "The Voice: Comeback Stage by SEAT"

Keye verabschiedet sich und ist schon beim Verlassen der Bühne als überraschend Online-Coach Michael Schulte in letzter Sekunde auf die Bühne läuft und Keye in sein Team holt. Der AllStar verliert zwar das Battle gegen Juan, hat aber noch Glück im Unglück, denn Michael gibt ihm eine zweite Chance bei "The Voice of Germany" 2020. Somit geht die Reise auch für Keye weiter.

Livestream: Alle Battles live miterleben

  • Alle Folgen von "The Voice Of Germany" starten jeweils donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und sonntags um 20:15 Uhr in Sat.1.
  • Die Battles sind live im TV und als Stream zu sehen - natürlich sind auch alle Folgen online über Joyn abrufbar.
  • Hast du eine Folge verpasst, kannst du sie auf TheVoice.de oder auf Joyn nachträglich anschauen.

"The Voice of Germany" 2020 auf ProSieben, in SAT.1 und auf Joyn.

  • Jeden Donnerstag auf ProSieben.
  • Sonntags immer in SAT.1.
  • Alle Folgen starten um 20:15 Uhr und sind auch online über Joyn abrufbar.
  • Hast du eine Folge verpasst, kannst du sie auf TheVoice.de oder auf Joyn nachträglich anschauen.
  • Auf TheVoice.de findest du zudem Videos zu allen Auftritten, alle Clips zu "The Voice: Comeback Stage by SEAT", lustige Coach-Momente, Interviews mit den Coaches sowie Infos zu ihnen und den Talenten.

News

Original Format von ITV Studios Netherlands Content B.V.  

itv Logo

 Lizenziert von ITV Studios Global Entertainment B.V.