Sie liebt die Natur, sie ist schüchtern und sie ist wahnsinnig talentiert – Claudia Pahl zieht die Coaches und die Zuschauer mit ihrer natürlichen und gefühlvollen Art in der fünften Blind Audition von "The Voice of Germany" in ihren Bann. Das Ergebnis ihres Auftrittes überrascht vor allem die Tirolerin selbst, denn was die Coaches zuerst nicht ahnen: Claudia ist sich der Größe ihres Talents selbst nicht bewusst und stand zuvor noch nie auf einer Bühne.

Claudia hat kein starkes Selbstbewusstsein

Die 25-Jährige kommt aus Südtirol und arbeitet dort als Buchhalterin. Neben der Musik widmet sich das Talent vor allem der Natur und geht gerne wandern. Bei einem Spaziergang durch die Berge erhält sie auch die Einladung zu den Blind Auditions von Thore. Schon diese Nachricht überrascht Claudia sehr. Aber warum hat sie nicht mit einem positiven Ergebnis gerechnet? "Ich habe kein starkes Selbstbewusstsein", gibt sie ehrlich zu.

Wie schüchtern und unsicher in ihren eigenen Fähigkeiten Claudia ist, verrät auch ihr Vater. Dieser hat sie fast noch nie singen gehört und auch die talentierte 25-Jährige selbst gesteht: "Ich habe zuhause nur vom Zimmer aus gesungen und da durfte auch keiner reinkommen." Da überrascht es nicht, dass Claudia auch noch nie auf einer richtigen Bühne gestanden und gesungen hat. Ob sie der Nervosität und dem Druck der Blind Auditions bei "The Voice of Germany" 2020 standhalten kann?

Für ihren allerersten Auftritt vor Publikum performt Claudia Pahl "Amazing Grace" – Ein Lied, welches von seiner Fülle an Gefühlen lebt. Für die schüchterne Claudia ist das aber scheinbar kein Problem. Mit einer unglaublichen Ruhe und einer ganz besonderen Stimmfarbe überzeugt das Talent nicht nur die Zuschauer und so steht sie schließlich mit zitternden Händen und Tränen in den Augen vor drei Teams, die die 25-Jährige liebend gerne coachen würden.

Im Clip: Claudia Pahl singt "Amazing Grace"

Über Claudia Pahl

  • Alter: 25
  • Beruf: Buchhalterin
  • Blind Audition Song: "Amazing Grace"
  • Buzzer: 3

Die Coaches erkennen Claudias großes Potenzial

Drei Buzzer ermöglichen Claudia den Einzug in eines von drei Teams. Vor allem aber Coach Mark Forster scheint Claudias Stimme verfallen zu sein: "Zu jeder Zeit hattest du mich komplett in deinem Bann." Auch welch großes Potenzial in der Stimme der 25-Jährigen schlummert, bleibt Mark nicht verborgen. "Du könntest 400 km/h fahren", vergleicht der begeisterte Coach Claudia mit einem Rennwagen und zeigt ihr damit, wie viel er ihr zutraut.

Die 25-Jährige singt aus der Seele und genau hier trifft sie auch die Entscheidung, in welchem Team sie ihren weiteren Weg bei "The Voice of Germany" fortsetzen möchte. Wer kann die schüchterne junge Frau für sich gewinnen: Mark Forster, Nico Santos oder Team Samu & Rea? Sieger in dem Kampf um das Talent ist schließlich Claudias Favorit und so geht ihre musikalische Reise im Team Samu & Rea weiter. Ihre Angst, die Menschen könnten ihren Gesang furchtbar finden, hat Claudia damit hoffentlich überwunden.

Welche Talente noch ins Team Samu und Rea kommen, siehst du in der nächsten Folge.

"The Voice of Germany" 2020 auf ProSieben, in SAT.1 und auf Joyn. 

  • Jeden Donnerstag auf ProSieben. 
  • Sonntags immer in SAT.1.
  • Alle Folgen starten um 20:15 Uhr und sind auch online über Joyn abrufbar.
  • Hast du eine Folge verpasst, kannst du sie auf TheVoice.de oder auf Joyn nachträglich anschauen.
  • Auf TheVoice.de findest du zudem Videos zu allen Auftritten, alle Clips zu "The Voice: Comeback Stage by SEAT", lustige Coach-Momente, Interviews mit den Coaches sowie Infos zu ihnen und den Talenten.

News

Original Format von ITV Studios Netherlands Content B.V.  

itv Logo

 Lizenziert von ITV Studios Global Entertainment B.V.