- Bildquelle: ProSieben/Richard Hübner © ProSieben/Richard Hübner

Die Battles entscheiden darüber, ob es für ein Talent in die Sing-Offs von "The Voice of Germany" geht. An diesem Tag will sich natürlich jeder von seiner besten Seite zeigen und seinen Coach vom Drehstuhl hauen. Doch Julia und BB haben schon beim Coaching Startschwierigkeiten.

Im Clip: BB Thomaz vs. Julia Köster: "Dirrty"

BB Thomaz: "Man liegt zuhause und fühlt sich überhaupt nicht 'raw'"

Aufgeregt fährt Julia zur Trainings-Location, sie will endlich ihren Song und ihren Battle-Partner kennenlernen. Doch sie wird überrascht – ihr Partner ist nicht da, sondern wird über Videocall dazugeschaltet. Der Grund: Ihr Battle-Partner ist krank und muss sich erstmal auskurieren. Aber mit wem wird sie in den "The Voice"-Ring steigen? Julia schaut auf das Tablet – es ist BB Thomaz! Und sie werden zusammen "Dirrty" von Christina Aguilera performen.

Für Julia und BB eine Herausforderung: "[Christina Aguilera] brettert halt echt alle ihre Töne raus (…) Man liegt Zuhause und fühlt sich überhaupt nicht nach 'raw', 'dirty' und diesem Song", erzählt BB.

Für beide Talente heißt es jetzt üben, üben, üben.

Nico Santos: "Es war ein großes Kuddelmuddel"

Julia und AllStar BB mussten bislang getrennt voneinander proben. Jetzt, bei den ersten gemeinsamen Proben, können sie sehen und vor allem hören, wie gut sie harmonieren. Doch Nico Santos ist enttäuscht: "Ich hatte bei den Bandproben erwartet, dass der Song sofort sitzt, dass beide richtig gut harmonieren. Aber beide kannten den Song so gut wie gar nicht. Es war ein großes Kuddelmuddel. Entweder die zeigen jetzt Fleiß, Fleiß, Fleiß oder es wird eine böse Überraschung für beide." Eine klare Ansage vom Coach. Um Nico noch zu beeindrucken, müssen sich jetzt beide richtig ins Zeug legen.

Im Clip: BB Thomaz singt "Sex On Fire"

Wer kommt weiter? AllStar BB oder Julia Köster?

Das Scheinwerfer im Saal leuchten auf. Unter tosendem Applaus betreten zuerst BB und dann Julia die Bühne. Beide Talente fackeln nicht lange und hauen die ersten Töne von "Dirrty" raus. Wow, was für eine Performance! Yvonne macht große Augen und Nico tanzt mit.

Aber wie hat es den Coaches gefallen? Mark Forster bleibt kritisch: "Ihr könnt euch auf so eine Bühne stellen und einen Song von Christina Aguilera singen. Aber ich hab' mich die ganze Zeit gefragt, warum es mich nicht losreißt. Die wenigen Chancen, die einem der Song gibt, um bissen Gefühl zu zeigen und sich selber zu zeigen, die habt ihr irgendwie nicht genutzt. Es war mir ein bisschen zu sehr mit dem Schwert zwischen den Zähnen." Yvonne Catterfeld lenkt ein: "Ich kann das ein bisschen nachvollziehen, was du gemeint hast, Mark. Aber trotzdem, das muss man erstmal so singen können. Das so abzuliefern in der Drucksituation."

Aber was meint Nico Santos? "Wir hatten mit Abstand die schwierigste Aufgabe. BB du warst von Anfang an krank und für dich Julia war es quasi noch schwieriger, weil du keine Battle-Partnerin hattest. Aber cool ist, dass ihr solche Sachen auch meistert", beginnt er.
"Also ich sag mal so: Bei dir BB, ich könnte nicht so singen, wenn ich vor eine Woche noch im Bett gelegen wäre mit Fieber und einer Erkältung. Das ist auf jeden Fall eine riesen Hürde, die du meistern musstest und das hast du auf jeden Fall gemacht. Julia, ich bin ein riesengroßer Fan! Beide Stimmen müssten eigentlich in den Sing-Offs sein. Ich muss mich für jemanden entscheiden und ich gehe mit BB."

Damit ist das Battle entschieden! BB ist weiter.

Im Clip: Julia Köster: "Bulletproof"

Livestream: Alle Battles live miterleben

Alle Folgen von "The Voice Of Germany" starten jeweils donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und sonntags um 20:15 Uhr in SAT.1.

Die Battles sind live im TV und als Stream zu sehen - natürlich sind auch alle Folgen online über Joyn abrufbar.

Hast du eine Folge verpasst, kannst du sie auf TheVoice.de oder auf Joyn nachträglich anschauen.

"The Voice of Germany" 2020 auf ProSieben, in SAT.1 und auf Joyn

  • Jeden Donnerstag auf ProSieben.
  • Sonntags immer in SAT.1.
  • Alle Folgen starten um 20:15 Uhr und sind auch online über Joyn abrufbar.
  • Hast du eine Folge verpasst, kannst du sie auf TheVoice.de oder auf Joyn nachträglich anschauen.
  • Auf TheVoice.de findest du zudem Videos zu allen Auftritten, alle Clips zu "The Voice: Comeback Stage by SEAT", lustige Coach-Momente, Interviews mit den Coaches sowie Infos zu ihnen und den Talenten.

News

Original Format von ITV Studios Netherlands Content B.V.  

itv Logo

 Lizenziert von ITV Studios Global Entertainment B.V.