- Bildquelle: ProSiebenSAT.1/Richard Hübner © ProSiebenSAT.1/Richard Hübner
  • Am Sonntag, den 13. Dezember 2020 lief das Halbfinale von "The Voice of Germany" 
  • Dabei traten die Halbfinalisten innerhalb ihres Teams gegeneinander an 
  • Coach Mark Forster geht mit Tosari Udayana ins Finale

"Es muss klappen. Es. Muss. Klappen! Ich bin so heiß auf den Sieg wie nie und hole mir die Jubiläumskrone!", sagt Mark Forster inbrünstig im ProSieben Interview. Sein Siegeswille ist offensichtlich ungebrochen. In den Blind Auditions musst er aber einiges wegstecken - für sein Team schienen sich nicht so viele Talente zu begeistern. 

Tosari Udayana ist Fünfter 

Im Finale von "The Voice of Germany" 2020 belegte Tosari den fünften Platz. Dennoch kann er stolz auf sich sein. Er stand mit seinem Coach Mark Forster auf der Bühne und performte seinen eigenen Song "Right Here" sowie "Someday At Christmas" mit Gast-Star Joy Denalane und "Halo" von Benoncé. Die 10. Staffel von "The Voice" gewann Paula Dalla Corte

Im Clip: Tosari Udayana mit Mark Forster: "Right Here" 

Tosari Udayana ist der Finalist in Team Mark

Tosari hat balinesische Wurzeln, doch das ist nicht das einzige Besondere an dem jungen Sänger. Seine Stimme bringt seine Zuhörer zum Schmelzen. Mit "It's Gonna Be Me" singt sich Tosari ins Finale und setzt sich gegen den Konkurrenten in seinen Team, Sion Jung, durch. Nun steht Tosari im Finale und wird nächsten Sonntag zeigen, ob er das Zeug zum Sieg hat.

Die beiden Halbfinalisten

Wer schafft es von den Sing-Offs ins Halbfinale? Mit diesen Talenten kämpft Mark Forster weiter um den Sieg.

Die Sing-Offs aus Folge 17: 

Diese beiden konnten sich einen Hot-Seat ersingen und werden in den Live-Shows antreten.

Mit diesem Team geht Mark in die Sing-Offs 

  1. ONAIR (Zweier-Buzzer) 
  2. Ninorta Coban (Zweier-Buzzer)
  3. Finton Mumbure (Einer-Buzzer)
  4. Alexandra Jörg (Zweier-Buzzer)
  5. Jan-Luca Bina (Einer-Buzzer)
  6. Natalie Behnisch (Zweier-Buzzer) 
  7. Claire Litzler (Zweier-Buzzer) 
  8. Tosari Udayana (Einer-Buzzer)
  9. Jonnes Vennemann-Schmidt (Einer-Buzzer)
  10. Maciek (Vierer-Buzzer) - Neuzugang nach Steal-Deal nach Battles 2)
  11. Sion Jung (Einer-Buzzer) - Neuzugang nach Steal-Deal nach Battles 2)

Die Battles und Battle-Partner im Überblick

Während der Battles schlägt die Stunde der Wahrheit: Wer wird weiter Teil von Marks Team sein und für welches Talent ist die Reise nach den Battles beendet? Diese Talente sind gegeneinander angetreten:  

  • Alexandra Jörg vs. Cathalin Kühnhardt (Battles 5) >> Alexandra Jörg gewinnt mit "Guten Tag"
  • Tosari Udayana vs. Michael Caliman (Battles 5) >> Tosari Udayana gewinnt mit "Savage Love"
  • Claire Litzler vs. Alessandro Rinella (Battles 4) >> Claire Litzler gewinnt mit "Euphoria"
  • Natalie Behnisch vs. Targol Dalirazar (Battles 4) >> Natalie Behnisch gewinnt mit "Rain On Me"
  • Finton Mumbure vs. Marc Gensior (Battles 3) >> Finton Mumbure gewinnt mit "Message In A Bottle 
  • Ninorta Coban vs. Erwin Holm (Battles 3) >> Ninorta Coban gewinnt mit "Don't Start Now" 
  • Jan-Luca Bina vs. Florian Ritzi (Battles 2) >> Jan-Luca Bina gewinnt mit "Pretender" 
  • Kim Unger vs. ONAIR (Battles 1) >> ONAIR gewinnt mit "Daft Punk"
  • Jonnes Venemann-Schmidt vs. Eugene Asira (Battles 1) >> Jonnes Venemann-Schmidt überzeugt mit "Zuhause"

Wer ist in den Sing-Offs? Alle Battle-Gewinner im Überblick 

In den Battles ausgeschieden:

  1. Michael Caliman (Dreier-Buzzer) - raus nach Battles 5
  2. Cathalin Kühnhardt (Einer-Buzzer) - raus nach Battles 5
  3. Targol Dalirazar (Zweier-Buzzer) - raus nach Battles 4 
  4. Alessandro Rinella (Zweier-Buzzer) - raus nach Battles 4 
  5. Erwin Holm (Einer-Buzzer) - raus nach Battles 3 
  6. Marc Gensior (Einer-Buzzer) - raus nach Battles 3 
  7. Florian Ritzi (Dreier-Buzzer) - raus nach Battles 2 
  8. Kim Unger (Zweier-Buzzer) - raus nach Battles 1 
  9. Eugene Asira (Vierer-Buzzer) - raus nach Battles 1 

Wer hat einen Steal-Deal bekommen? Alle Deals im Überblick

Wer ist Mark Forster?

Bevor der Sänger mit Songs wie "Au Revoir" (2014) und "Chöre" (2016) die deutschen Charts stürmte, trat er als polnischer Pianist und Sidekick an der Seite von Kurt Krömer auf. Zudem war Mark Forster Frontmann der Band Balboa (2009) und 2012 Vorsänger von Laith Al-Deen. Das Interview mit Mark Forster findest du hier.  

Welche Talente Mark noch für sein Team rekrutiert, siehst du immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und sonntags in SAT.1 sowie auf Joyn.

Das könnte dich auch interessieren: 

News

Original Format von ITV Studios Netherlands Content B.V.  

itv Logo

 Lizenziert von ITV Studios Global Entertainment B.V.