- Bildquelle: SAT.1/André Kowalski © SAT.1/André Kowalski

Noch dauert es, bis Fans von "The Voice of Germany" in den Genuss neuer Folgen kommen. Doch schon jetzt ist bekannt, dass es nicht nur drei neue Coaches geben wird, sondern auch, dass eine neue Moderatorin an der Seite von Thore Schölermann stehen wird.

Moderator von "The Voice" 2022: Thore Schölermann kehrt zurück

Fans von "The Voice of Germany" dürfen sich wieder auf ihren Lieblings-Moderator freuen: Thore Schölermann kehrt wie in den vorherigen Staffeln der Show zurück, um mit den Talenten und ihren Familien und Freund:innen mitzufiebern. Sicherlich wird er auch wieder einige Teilnehmer:innen zu Hause überraschen, um ihnen mitzuteilen, dass sie dabei sind.

Melissa Khalaj ist als "The Voice"-Moderatorin dabei

Die Zweite im Bunde des Moderations-Duos in diesem Jahr ist Melissa Khalaj – die nicht glücklicher über ihre neue Aufgabe sein könnte. "Verrückt: Ich moderiere 'The Voice of Germany'! Als "The Voice" 2011 startete, träumte ich noch von der großen Bühne. Ich liebe diese Show und freue mich so sehr, neben 'The Voice Kids' jetzt auch bei den Erwachsenen durch die Sendung zu führen", erklärt sie.

Ein eingespieltes Moderations-Duo

"The Voice of Germany" ist nicht das erste Mal, dass die beiden gemeinsam moderieren. Seit vier Jahren stehen beide bei "The Voice Kids" vor der Kamera, um durch die Show zu führen. Kein Wunder, dass Thore sich schon jetzt auf die Moderatorin an seiner Seite freut: "Melissa und ich haben dieses Jahr an sage und schreibe 29 Abenden ein Date im TV. Wie bring ich das meiner Frau bei? Spaß beiseite: Beim Moderieren verstehen Melissa und ich uns einfach blind. Never change a running system."

Im Finale von "The Voice Kids" 2022 überraschte Thore seine Moderationskollegin Melissa mit einer einstudierten Tanzeinlage und einem Kniefall. Es folgte aber kein Heiratsantrag, sondern die offizielle Einladung gemeinsam "The Voice of Germany" zu moderieren. Melissa war sichtlich gerührt und zeigte große Vorfreude "The Voice" auch bei den Erwachsenen zu begleiten.

Deswegen fehlt Lena Gercke

In vergangenen Staffeln übernahm Lena Gercke neben Thore den Moderations-Job. Doch in diesem Jahr ist sie nicht dabei. Den Grund dafür teilte sie auf Instagram ihren Fans mit: Ihr Unternehmen "LeGer" ist derzeit als Start-up im Aufbau. Demnach muss sie viel Zeit in ihre Arbeit stecken, um der Verantwortung gerecht zu werden. Doch die Entscheidung fiel ihr nicht leicht. 

"Daher hoffe ich, dass ich 2023 auch wieder anderen Aufgaben und Jobs intensiver nachkommen kann und vielleicht ja sogar auch zurückkehren werde, auf die TVoG-Bühne. Ich umarme das gesamte Team und wünsche euch eine wunderschöne Staffel.
Danke @thoreschoelermann , danke an ein unglaublich tolles Team! Ich werde euch in diesem Jahr vermissen <3", schreibt sie unter ihrem Post.

News

Original Format von ITV Studios Netherlands Content B.V.  

itv Logo

 Lizenziert von ITV Studios Global Entertainment B.V.